WordPress Wartungsvertrag

Konzentriere dich endlich wieder auf dein Kerngeschäft. Ich erledige ab jetzt die lästigen Service- und Wartungsarbeiten für deine Webseite. Mehr Zeit und Headspace für die Dinge, die dein Business wirklich vorantreiben.

Mit meinem WordPress Wartungsvertrag biete ich dir individuellen Schutz und Service für deine ganz persönlichen Ansprüche. Regelmäßige Backups und Updates sorgen dafür, dass du dir keine Sorgen mehr um deine mühsam erstellten Inhalte machen musst. Du bist schon professioneller unterwegs? Dann erweitere den Basic-Wartungsvertrag um zusätzliche Sicherheits- und Monitoring-Features. Hier findest du eine Übersicht der unterschiedlichen Wartungsverträge.

Wartungspakete


Experte WordPress Wartungsvertrag

* Preis zzgl. 19% Umsatzsteuer.

Die Bausteine für deine sichere & professionelle WordPress Webseite

WordPress Updates

WordPress ist die am häufigsten genutzte Software zur Erstellung von Webseiten. Genau das macht sie zu einem beliebten Angriffziel für Hacker. Werden neue Sicherheitslücken bekannt, können Hacker sehr schnell, sehr viele Webseiten gleichzeitig angreifen: Daten werden gestohlen, Seiten zerstört oder ungewollten Inhalte eingeschleust.
Um dieses Risiko zu minimieren, muss WordPress regelmäßig auf den aktuellen Stand gebracht werden. Je häufiger, desto besser. Nur so kann man sich vor den neusten Sicherheitslücken schützen. Das gilt nicht nur für den Kern der Software, sondern auch für das verwendete Theme und alle eingesetzten Plugins.
Updates sind aber nicht nur für die Sicherheit essentiell, sondern stellen auch Weiterentwicklungen und neue Features zur Verfügung.

WordPress Backups

Überall wo mit digitalen Daten gearbeitet wird, können diese auch verschwinden oder korrumpiert werden. Auch Redakteure können Daten durch fehlerhafte Eingaben so sehr beschädigen, dass ganze Seiten unbrauchbar werden. Gut, wenn man immer auf den Stand der letzten Nacht, der letzten Woche oder des letzten Monats zurückgreifen kann. Angreifer sind inzwischen so geschickt, dass eingeschleuste Daten vom Admin oft erst sehr spät bemerkt werden und deswegen ist es besser, wenn Sicherungen über einen möglichst langen Zeitraum bereitgehalten werden. Alle Backups, die im Rahmen dieses Wartungsvertrags erstellt werden, liegen auf einem entfernten Laufwerk. Das bedeutet, auch wenn der Server mal komplett zerstört wird, sind alle Daten noch vorhanden und die Webseite kann problemlos wieder hergestellt werden.

~

Security Check

Wie unter „Backups“ schon beschrieben, sind Angriffe inzwischen sehr gut getarnt und werden von den Webseitenbetreibern oft über lange Zeit gar nicht bemerkt. Mit entsprechender Software können die WordPress-Dateien automatisch überwacht und Alarme versendet werden, wenn diese unerlaubt geändert wurden. So fallen Angriffe sofort auf und entsprechende Gegenmaßnahmen können eingeleitet werden.

Performance Monitoring

Beim Performance Monitoring wird die Dauer eines Webseiten-Aufrufs gemessen und gespeichert. Im monatlichen Reporting erkennt man so sehr deutlich, ob und wann sich die Ladezeit einer Webseite verschlechtert hat und kann gezielt prüfen, was an diesen Tagen geändert wurde. Wurden zum Beispiel neue Plugins installiert, kann man prüfen, ob diese wirklich benötigt werden, oder ob es schnellere Alternativen gibt. Wurden neue Bilder hinzugefügt, können diese komprimiert werden, um die Ladezeit wieder zu verbessern und so weiter.

Uptime Monitoring

Webseiten können aus unterschiedlichsten Gründen nicht erreichbar sein: Wartung oder Fehler am Server, automatische Softwareupdates, Angriffe von Außen und so weiter. In den meisten Fällen bekommt man so einen Ausfall erst nach einigen Stunden oder sogar Tagen mit, wenn sich die ersten Kunden melden und nachfragen, was denn da los sei.

Die Lösung für dieses Problem ist ein externer Wächter. Ein Service, der in regelmäßigen Abständen von wenigen Minuten prüft, ob die Seite erreichbar ist und im Notfall Alarm schlägt und eine E-Mail versendet. So kann direkt eingegriffen werden und die Ausfallzeit auf ein Minimum reduziert werden. Ein Monatsreport listet noch mal alle Ausfälle auf und informiert über alle Downtimes, die ansonsten vermutlich gar nicht bemerkt worden wären – Nachts zum Beispiel.

~

Ranking Monitoring

Um möglichst viele Besucher kostenlos auf die eigene Webseite zu bekommen beschleunigen wir Ladezeiten, sorgen für Sicherheit und betreiben Suchmaschinenoptimierung. Um den Erfolg dieser Maßnahmen messbar zu machen, kann man seine Top Keywords monitoren und nachhalten, an welchen Positionen sie sich aktuell in den Suchergebnissen bei Google befinden.

Kundenstimmen

Hallo Udo,

ja, das klappt alles gut.
Dein Wartungsreporting ist sehr übersichtlich und verständlich, und erfreulich 😉 Danke für deine gewissenhafte und ordentliche Arbeit!

Liebe Grüße und einen schönen Tag
Julitta

Julitta Schoenaker (per Mail)

Encouraging Master-Trainerin, Schoenaker Concept

WordPress Wartungsvertrag anfragen

Datenschutz

8 + 10 =

Häufig
gestellte
Fragen

Kümmerst du dich auch um Webseiten, die du nicht selbst erstellt hast?

Ja klar, das ist kein Problem. Wichtig ist nur, dass es sich um ein WordPress Projekt handelt und du mir einen Admin-Zugang einrichten kannst.

Ich möchte nicht jeden Monat eine Rechnung bekommen. Gehen auch andere Intervalle?

Sehr gerne! Als Einzelunternehmer bin ich zum Glück flexibel was solche individuellen Abmachungen angeht.
Wir finden auf jeden Fall eine Lösung, die für uns beide gut funktioniert.

Was passiert, wenn bei einem Update etwas schief läuft?

Das können wir individuell besprechen. Vor jedem Update erstelle ich natürlich ein Backup. Entweder spiele ich das wieder ein und stelle den Zustand vor dem Update wieder her, oder wir vereinbaren, dass ich das Problem genauer analysiere und behebe. Letzteres wird dann ganz normal per Stundensatz abgerechnet.

Ich möchte nicht so viel bezahlen. Reicht es nicht, die Wartung nur alle 3 Monate auszuführen?

Nein, das macht keinen Sinn. Du fährst ja auch nicht nur jede dritte Fahrt mit aktiviertem Airbag Auto, oder? Dieses Angebot richtet sich an Profis, die über ihre Webseite Kunden gewinnen und Geld verdienen. Und was sind 29 Euro im Vergleich zum Imageschaden, wenn deine Webseite plötzlich zur Spam-Schleuder mutiert?

Ich habe mehrere Webseiten. Kann ich alle unter einem Wartungsvertrag laufen lassen?

Nein, das geht leider nicht. Der Aufwand entsteht für mich pro Webseite und dementsprechend braucht jede WordPress Installation auch einen eigenen Wartungsvertrag.

Kannst du garantieren, dass meine Seite durch die Wartung vor Hackern geschützt ist?

Nein! Und das ist auch gar nicht möglich. Um es wieder mit dem Auto zu vergleichen: Du kannst zwar immer die neusten und modernsten Sicherheitssysteme im Auto haben, aber kein Hersteller wird dir garantieren, dass du keinen Unfall mehr haben wirst. Durch die regelmäßigen Backups haben wir aber Sicherheiten, einen sauberen Stand immer schnell wieder herstellen zu können.

Noch Fragen zu WordPress Wartungsverträgen?
Ruf mich gerne an, oder schicke eine E-Mail!
+49 2872 9959670 | ✉ post@udo-telaar.de